Zum Inhalt springen

Veranstaltungsarchiv

Vortrag und Workshop Shared Decision Making PLUS Schwierige Therapieentscheidungen angehen

Bunter Farbbalken

Vortrag 08.11.2017 17.00 bis 18.30 Uhr
Workshop 21.11.2017 14.00 bis 18.00 Uhr
Veranstaltungsort
Bibliothek der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie 1.Etage, Raum 1.74

Vortrag: Shared Decision Making PLUS (SDMPLUS) - Schwierige Therapieentscheidungen erfolgreich angehen
Mittwoch, 08. November 2017 17.00 - 18.30 Uhr

Wiss. Leiter/Referent: Prof. Dr. med. Norbert Scherbaum
Ärztlicher Direktor, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
LVR-Klinikum Essen

Referent: Prof. Dr. med. Johannes Hamann
Technische Universität München Klinik und Poliklinik für Psychiatrie

P R 0 G R A M M

17.00 Uhr Begrüßung und Einleitung (Prof. Dr. med. N. Scherbaum)
17.10 Uhr Theoretische Einführung in die Thematik
18.00 Uhr Analyse von schwierigen Entscheidungssituationen (Prof. Dr. med. J. Hamann)
18.15 Uhr Allgemeine Diskussion
18.30 Uhr Ende der Fortbildung

Für diese Veranstaltung wird eine Zertifizierung bei der LÄK beantragt.

Workshop: Shared Decision Making PLUS (SDMPLUS) -Schwierige Therapieentscheidungen erfolgreich angehen
Dienstag, 21. November 2017 14.00-18.00 Uhr

Wiss. Leiter/Referent: Prof. Dr. med. Norbert Scherbaum
Ärztlicher Direktor, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
LVR-Klinikum Essen

Referent: Prof. Dr. med. Johannes Hamann
Technische Universität München
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie

P R 0 G R A M M

14.00 Uhr Begrüßung und Einleitung (Prof. Dr. med. N. Scherbaum)
14.10 Uhr SDMPws - theoretische Einführung in die Thematik (Prof. Dr. med. J. Hamann)
14.40 Uhr Analyse von schwierigen Entscheidungssituationen (Prof. Dr. med. J. Hamann)
15.00 Uhr Übungen zu schwierigen Entscheidungssituationen Teil 1 - unklare Evidenz (Prof. Dr. med. J. Hamann / alle Workshopteilnehmer -7) Arbeiten in Gruppen/interaktiv
15.45 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr Übungen zu schwierigen Entscheidungssituationen Teil 2 - Widerstand des Patienten (Prof. Dr. med. J. Hamann /alle Workshopteilnehmer -7 Arbeiten in Gruppen/interaktiv)
17.15 Uhr SDMPLUs als Teamleistung (Prof. Dr. med. J. Hamann)
17.45 Uhr Diskussion, Evaluation
18.00 Uhr Ende der Fortbildung

Für diese Veranstaltung wird eine Zertifizierung bei der LÄK beantragt.

Symposium des Institutes für Forensische Psychiatrie 2017

Foto Marktkirche Essen

Straf- und Maßregelvollzug bei Straffälligen mit Suchtproblemen
Praktische Erfahrungen und Ergebnisse der Essener Evaluationsstude

7.11.2017 - 09.00 bis 17:00 Uhr
Tagungshotel Franz Essen

Programm

  • 09:00 Zusammenkommen, Registrierung,Willkommenskaffee, Schnittchen
  • 10:00 Grußworte
    Gesundheitsministerium: Ulrike Scherbaum
    Landschaftsverband Rheinland: Klaus Lüder
    Institut für forensische Psychiatrie: Prof. Norbert Leygraf

Vorträge mit Diskussion
Moderation: Norbert Leygraf

  • 10:45 Suchtprobleme bei Gefangenen: Situation und Perspektiven
    Marc Lehmann
  • 11:30 Ergebnisse der Essener Evaluationsstudie
    Norbert Schalast, Melanie Frey
  • 13:00 Mittagspause

Moderation: Norbert Schalast

  • 14:00 Erfahrungen mit Substitution in der Maßregelbehandlung
    Guntram Knecht
  • 14:45 Der Community Reinforcement Approach
    Martin Reker
  • 15:30 25 Jahre Entziehungsanstalt – eine Bilanz
    Bernhard Wittmann
  • 16:15 Schlussgedanken
    N.N.
    Uwe Dönisch-Seidel
    Der Landesbeauftragte für den Maßregelvollzug
  • 17:00 Ende des Symposiums

UPDATE SUCHTMEDIZIN 2017

Photo zeigt Textlogo Update Suchtmedizin 2017

13.09.2017 15.00 bis 18.00 Uhr
Veranstaltungsort
Operatives Zentrum II Hörsaal OPZ II
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstr. 55, 45147 Essen

Programm

  • Begrüßung: Prof. Dr. Norbert Scherbaum
  • Die 10 wichtigsten suchtmedizinischen Publikationen 2016/2017
    Prof. Dr. Norbert Scherbaum, Essen
  • Aktuelles zur Therapie der Hepatitis C bei Drogenabhängigen
    Prof. Dr. Jochum, Essen
  • Suizidalität und Suizid bei Menschen mit substanzbezogenen Störungen
    Prof. Dr. Barbara Schneider, Köln
  • Die Behandlung von substanzbezogenen Störungen in der hausärztlichen Praxis
    Prof. Dr. Isernhagen, Bonn
  • Psoriasis und Alkoholabhängigkeit
    Hr. Oliver Fiege, Essen

Konzert in der Klinik

der Sozialpsychiatrische Förderkreis des LVR-Klinikum Essen, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie e.V. lädt ein

Rockin ´ in Rhythm
Swingende Songs von Louis Armstrong bis Frank Sinatra, von den Beatles bis Jonny Cash
Duo Don & Ray
Rainer Lipinski (Klavier) & Norbert Hotz (Kontrabass)

am 12.09.2017 16:30 Uhr im LVR-Klinikum Essen, Virchowstr.174, 1.OG, R1.42

Wissenschaftliche Vortragsreihe

Im Rahmen der wissenschaftlichen Vortragsreihe der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie der Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin spricht

Herr Prof. Dr. med. Jörg Wolstein
Professur für Pathopsychologie
Institut für Psychologie
Fakultät Humanwissenschaften
Otto-Friederich-Universität Bamberg
Markusstr. 8a, 96045 Bamberg

zum Thema
Früh- oder Kurzintervention bei riskantem Alkoholkonsum im Kindes- und Jugendalter

Zeit: Mittwoch, 26. Juli 2017, 17:00 Uhr (s. t.)
Ort: Bibliothek der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, 1. Etage, Raum 1.74

Konzert in der Klinik

der Sozialpsychiatrische Förderkreis des LVR-Klinikum Essen, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie e.V. lädt ein

Musik zwischen Himmel und Erde
Klaviertrio, Stipendiaten des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now

am 04.Juli 2017 16:30 Uhr im LVR-Klinikum Essen, Virchowstr.174, 1.OG, R1.42

Wissenschaftliche Vortragsreihe

Im Rahmen der wissenschaftlichen Vortragsreihe der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie der Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin spricht

Herr Prof. Dr. med. Here W. Folkerts
Ärztlicher Direktor und Chefarzt der
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am
Klinikum Wilhelmshaven
Friedrich-Paffrath-Str. 100, 26389 Wilhelmshaven

zum Thema
EKT unter der Berücksichtigung von psychotischen Erkrankungen.

Zeit: Mittwoch, 28. Juni 2017, 17:00 Uhr (s. t.)
Ort: Bibliothek der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, 1. Etage, Raum 1.74

Wissenschaftliche Vortragsreihe: Einführung in die Schematherapie

Im Rahmen der wissenschaftlichen Vortragsreihe der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie der Klinik für abhängiges Verhalten und Suchtmedizin spricht

Frau PD Dr. rer. nat. Jennifer Uekermann
Leiterin des Instituts für Schematherapie Rhein-Ruhr

zum Thema Einführung in die Schematherapie

Zeit: Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:00 Uhr (s. t.)
Ort: Bibliothek der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, 1. Etage, Raum 1.74

"Psychisch erkrankt heute" - LVR-Symposium 2017

Symposium 2017
Bild-Großansicht

Das LVR-Symposium 2017 stellt die Frage in den Vordergrund, was es bedeutet, psychisch erkrankt zu sein, und welche Herausforderungen sich für die Versorgung von psychisch Erkrankten gerade in der heutigen Zeit ergeben. Damit sind zentrale Fragen der klinischen Versorgung angesprochen, aber auch der Gesundheitspolitik, der Erforschung der Ursachen sowie der Diagnostik und Therapie psychischer Störungen. Dementsprechend weitgefasst präsentiert sich das Themenspektrum des LVR-Symposiums 2017, zu dem wir Sie heute herzlich einladen möchten.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

DGESS Kongress 2016

Logo: Deutsche Gesellschaft für Essstörungen e.V.

Vom 3. bis 5. März 2016 findet der 5. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen am LVR-Klinikum statt.

Update Schizophrenie

Logo LVR Fokustagung 2016

Am 18. Februar 2016 findet an der LVR-Klinik Langenfeld die LVR-Fokustagung "Update Schizophrenie" statt. Das Ziel der Tagung ist es, alle Aspekte der Erkrankung sowohl aus dem wissenschaftlichen, aber auch aus dem klinisch-praktischen Winkel darzustellen und zu diskutieren.

Nach oben

40 Jahre Psychiatrie-Enquete "Wo stehen wir, wie geht es weiter?'"

40 Jahre Psychiatrie Enquete

Am 4. Dezember findet von 10-15 Uhr im LVR-Haus in Köln-Deutz eine Tagung zum Thema "40 Jahre Psychiatrie-Enquete ,Wo stehen wir, wie geht es weiter?'" statt.

KreativtherapieTage 2015 im LVR-Klinikum Essen

Titelbild Flyer: KreativtherapieTage 2015 im LVR-Klinikum Essen

Am 12. und 13. November finden am LVR-Klinikum Essen die nächsten "KreativtherapieTage" statt. Das Thema der Fachtagung lautet: "Das Dritte im Bunde - Das Potenzial des künstlerischen Mediums in der Kreativtherapie". Die zweitägige Fachveranstaltung wird wieder durch namhafte Referentinnen und Referenten aus Forschung und Lehre unterstützt. Als Hauptreferentinnen konnten Frau Prof. Doris Titze, Hochschule für Bildende Künste, Dresden, Frau Prof. Dr. R. Tüpker, Westfälische Wilhelms-Universität Münster sowie Herr Dr. Grieser, Fachpsychologe, Dozent, Supervisor, Zürich und Luzern (Schweiz), gewonnen werden. Näheres zu den Workshops, Seminaren und dem Programmablauf entnehmen Sie bitte den beiden Dokumenten.

Nach oben

21. Gesprächspsychotherapie Symposium Ruhr

Titelbild Flyer: 21. Gesprächspsychotherapie Symposium Ruhr

Am 14. November 2015 findet am LVR-Klinikum unter dem Motto "Verlust und Trauer - Personzentrierte Konzepte bei Depression und Trauma" das 21. Gesprächspsychotherapie Symposium Ruhr statt. Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte den beiden Dokumenten.

Update Suchtmedizin 2015

Titelbild Flyer: Update Suchtmedizin 2015

Am 16. September 2015 findet unter der Leitung von Prof. Dr. med. Norbert Scherbaum, Ärztlicher Diektor des LVR-Klinikums Essen, das 11. Update Suchtmedizin statt.

Nach oben

Selbsthilfe und Krankenhaus - Was haben wir voneinander?

Logo: Wiese e.V.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Vereins WIESE e.V., der Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen und Interessierte, findet am 11. September 2015 eine gemeinsame Veranstaltung mit den Essener Kliniken zum Thema "Selbsthilfe und Krankenhaus - Was haben wir voneinander?" statt. Herzlich eingeladen sind alle Krankenhaus-Mitarbeiter, Selbsthilfegruppen-Mitglieder und interessierte Bürger.

Was bleibt, ist der Mensch: Ehrenamtlich Menschen mit Demenz in der Klinik begleiten

Haben Sie für andere Menschen alle ein bis zwei Wochen ein paar Stunden Zeit? Können Sie sich vorstellen, Menschen, die an einer seelischen Erkrankung oder Behinderung leiden, im LVR-Klinikum zu besuchen und ihnen ein Mehr an Lebensqualität zu schenken? Die Seelsorgerinnen am LVR-Klinikum bieten Ihnen an, sich auf diese Aufgabe vorzubereiten und Sie zu begleiten. Sie suchen Menschen, die im Ehrenamt Demenzkranke über Konfessions- und Religionsgrenzen hinweg seelsorgerisch begleiten.

Nähere Informationen erhalten Sie bei den Informationsveranstaltungen am

12. August 2015 um 16.00 Uhr oder am

19. August 2015 um 17.00 Uhr

im LVR-Klinikum Essen, Virchowstraße 174, 7. Etage, Raum 7.05

Wenn Sie vorab Fragen haben, wenden Sie sich gerne an:

Ev. Pfarrerin Iris Müller-Friege
Tel. 0201-8707-331
iris.mueller-friege@lvr.de

Schwester Hildegard Jansen, kath. Seelsorgerin
Tel. 0201-7227-330
hildegard.jansen@lvr.de

Nach oben

Fortbildungsnachmittag: Diagnostik und Therapie von Angststörungen im Kindes- und Jugendalter

Am 22. Juli 2015 lädt das LVR-Klinikum Essen niedergelassene ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen zu einem Fortbildungsnachmittag ein. Thema ist die Diagnostik und Therapie von Angststörungen im Kindes- und Jugendalter.

Behandlung von Doppeldiagnose-Patienten/Psychose und Sucht

Am Mittwoch, den 29. Juli 2015 um 17.00 Uhr, hält Frau Prof. Dr. med. Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank, Ärztliche Direktorin der LVR-Klinik Köln, einen Vortrag zur Behandlung von Patienten mit kombinierten Psychose- und Suchterkrankungen. Der Vortrag richtet sich an medizinisches und psychologisches Fachpersonal und steht auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen. Nähere Details zum Vortrag und zum Ort entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Dokument.