Zum Inhalt springen

Schizophrenie und affektive Psychosen im Kindes- und Jugendalter

Zielgruppe

In unserer Spezialsprechstunde liegt der Schwerpunkt der Beratung auf den schizophrenen und affektiven Psychosen. Kinder und Jugendliche, die von diesen vergleichsweise eher selteneren psychiatrischen Erkrankungen betroffen sind, sowie ihre Eltern, die eine Beratung zu dem Thema suchen, bilden die Zielgruppe dieser Spezialambulanz.

Konzept

Wenn Sie oder Ihr Arzt der Meinung sind, Ihr Kind leide an einer affektiven (Depression, Manie) oder einer schizophrenen Psychose (Schizophrenie), dann bitten wir um Vorstellung in unserer Spezialambulanz. Im Rahmen einer speziellen psychiatrischen Untersuchung und spezifischen Testung erfolgt dann die ausführliche Untersuchung Ihres Kindes.

Behandlungsangebot

Die Spezialambulanz bietet folgende Leistungen an:

  • ausführliche Anamneseerhebung
  • testpsychologische Untersuchung
  • differenzierte Therapieempfehlung
  • körperliche Untersuchung
  • medizinische Untersuchungen vor und während einer medikamentösen Einstellung (z.B. EKG, EEG, Labor)

Aufnahme

Die Aufnahme erfolgt über die Ambulanz der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters. Die Vorstellung in der Ambulanz erfolgt nach telefonischer Terminabsprache. Zum Ersttermin bringen Sie bitte mit:

  • Elektronische Gesundheitskarte
  • Überweisung (gelber Überweisungsschein)
  • Gelbes Vorsorge-Untersuchungsheft
  • Impfausweis
  • ggf. Vorbefunde (z.B. psychologische Testergebnisse, Berichte vom behandelnden Arzt etc.)