Zum Inhalt springen

Spezialsprechstunde für Menschen mit depressiven Störungen

Zielgruppe

An die Spezialsprechstunde können sich alle Menschen wenden, die unter depressiven Symptomen leiden oder durch eine depressive Störung in ihrem sozialen oder beruflichen Umfeld beeinträchtigt sind.

Konzept

Vielen Menschen mit einer depressiven Episode fällt es schwer, sich anderen mitzuteilen und sich Hilfe zu suchen. Sie ziehen sich immer mehr zurück und verlieren die Hoffnung, dass sich ihr Zustand wieder bessern wird. Es ist sehr wichtig, bei depressiven Entwicklungen möglichst frühzeitig professionelle Unterstützung wahrzunehmen.

Behandlungsangebot

  • Diagnostische Untersuchung
  • Beratung bzgl. weiterer Behandlung
  • Anleitung zur Selbsthilfe

Aufnahme

Die Terminvereinbarung erfolgt über das Sekretariat der Allgemeinpsychiatrischen Ambulanz. Bitte bringen Sie zu Ihrem Ersttermin folgendes mit:

  • Überweisungsschein für die Institutsambulanz (nicht Poliklinik!),
  • Elektronische Gesundheitskarte Ihrer Krankenversicherung sowie
  • alle verfügbaren Vorbefunde (Berichte über Krankenhausaufenthalte oder körperliche Untersuchungen, bspw. EKG, Blutuntersuchungen etc.).

Sie können uns diese Unterlagen auch vorab per Post zukommen lassen.