Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen

Vortrag: Traumatherapie im Kontext von Flucht

Der Forschungsleiter der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des LVR-Klinikums Essen referiert über Therapie für traumatisierte Geflüchtete.

PD Dr. Dipl.-Psych. Sefik Tagay hält am 25. April 2018 im Rahmen des Mittwochs-Kolloquiums der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des LVR-Klinikum Essen einen Vortrag zum Thema ‚Evidenzbasierte Traumatherapie, insbesondere im Kontext von Flucht‘.

Der Vortrag findet am 25. April 2018 um 17:30 Uhr im LVR-Klinikum Essen, Virchowstraße 174, 45147 Essen, Bibliothek, Raum 1.74 (1. Etage) statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Zertifizierung mit zwei Fortbildungspunkten ist bei der Ärztekammer beantragt.

Prof. Dr. Martin Teufel ist neues Vorstandsmitglied des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin

Der Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des LVR-Klinikum Essen, Prof. Dr. Martin Teufel, ist neues Mitglied des Vorstands des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin. Die Mitgliederversammlung 2018 hat ihn Anfang April in den sechsköpfigen Vorstand des Kollegiums berufen.

Kultureller Start ins neue Jahr mit Ausstellung und Konzert

Mit der Ausstellung des Essener Fotografen Peter F. Horn und dem Konzert des Klarinettentrios ‚Schmuck‘ startet das kulturelle Programm im LVR-Klinikum Essen am 30. Januar 2018 ab 15 Uhr in das neue Jahr.