Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Mittwochs-Kolloquium der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Das Mittwochs-Kolloquium an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie verfolgt das Ziel einer vernetzten, kontinuierlichen psychosomatischen und psychotherapeutischen Fortbildung sowohl in klinischer als auch in wissenschaftlicher Hinsicht.

Die Zertifizierung mit zwei Fortbildungspunkten ist bei der Ärztekammer beantragt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Teilnahme und hoffen auf einen anregenden Austausch. Die Vorträge beginnen jeweils um 17:30 Uhr.

Fortbildungsprogramm Sommersemester 2018

25. April 2018 - PD Dr. Sefik Tagay, Essen:
Evidenzbasierte Traumatherapie, insbesondere im Kontext von Flucht
LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
Raum 1.74 (Bibliothek)

30. Mai 2018 - Prof. Martin Teufel, Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Essen:
Adipositas und Psyche: Zusammenhänge und Interventionsansätze

LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
Raum 1.74 (Bibliothek)

27. Juni 2018 - Prof. Claas Lahmann, Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Freiburg:
Wenn der Leib zur Last wird – Update somatoforme Störungen
LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
Raum 1.74 (Bibliothek)

26. September 2018 - Dr. rer. medic. Mingo Beckmann, Ltd. Psychologin, Leitung Psychoonkologischer Dienst, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Essen:
Evidenzbasierte Psychoonkologische Interventionen und Versorgung
LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
Raum 1.74 (Bibliothek)

21. November 2018 - Dr. med. Ute Martens, Oberärztin, Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universität Heidelberg:
Körperpsychotherapie - Funktionelle Entspannung bei psychosomatischen Erkrankungen
LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
Raum 1.74 (Bibliothek)

Vortrag: Palliativmedizin - Konzepte früher Integration

Am 9. Mai 2018 hält Dr. med. Mitra Tewes einen Fortbildungsvortrag zum Thema "Palliativmedizin - Konzepte früher Integration".

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des LVR-Klinikum Essen lädt alle interessierten medizinischen Fachkräfte zu dem Vortrag ein.

Der Vortrag beginnt um 8:15 Uhr und endet um 9:45 Uhr. Der Vortrag findet im LVR-Klinikum Essen, Virchowstraße 174, 45147 Essen, Raum 7.05 statt.

Die Zertifizierung bei der Ärztekammer Nordrhein ist beantragt.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an: Eva.Collet@lvr.de oder 0201 7227-501 an.

Vortrag: Update LTX

Am 6. Juni 2018 hält Prof. Dr. med. F. H. Saner, DEAA einen Fortbildungsvortrag zum Thema
"Update LTX".

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des LVR-Klinikum Essen lädt alle interessierten medizinischen Fachkräfte zu dem Vortrag ein.

Der Vortrag beginnt um 8:15 Uhr und endet um 9:30 Uhr. Der Vortrag findet im LVR-Klinikum Essen, Virchowstraße 174, 45147 Essen, Raum 7.05 statt.

Die Zertifizierung bei der Ärztekammer Nordrhein ist beantragt.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an: Eva.Collet@lvr.de oder 0201 7227-501 an.

Wissenschaftliche Vortragsreihe der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin

Im Rahmen der Wissenschaftlichen Vortragsreihe der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin hält Univ.- Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Klaus Mathiak am 2. Mai 2018 um 17 Uhr einen Vortrag zum Thema: "Dauer- versus Intervallbehandlung: Antipsychotika-induzierte Hirnveränderung (APIC)"

Der Vortrag findet in der Virchowstr. 174, 45147 Essen, 1. Etage, Raum 1.74 (Bibliothek) statt.

Die Zertifizierung ist bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Univ.- Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Klaus Mathiak ist Leitender Oberarzt für Psychosomatik und Verantwortlicher Oberarzt der APIC-Studie der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an der Universitätsklinikum der RWTH Aachen.

Wissenschaftliche Vortragsreihe der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin

Einladung zum Vortrag über Dauer- versus Intervallbehanldung: Antipsychotika-induzierte Hirnveränderung (APIC)

Mittwochsreferate der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

Zu den Mittwochsreferaten der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Vorträge finden immer Mittwochs von 13:00 bis 14:00 Uhr in der Wickenburgstraße 21, Raum 2.116 statt.

Programm Mittwochsreferate

Mittwochsreferate 2018

Veranstaltungsarchiv