Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Symposium des Institutes für Forensische Psychiatrie 2017

Foto Marktkirche Essen

Straf- und Maßregelvollzug bei Straffälligen mit Suchtproblemen
Praktische Erfahrungen und Ergebnisse der Essener Evaluationsstude

7.11.2017 - 09.00 bis 17:00 Uhr
Tagungshotel Franz Essen

Programm

  • 09:00 Zusammenkommen, Registrierung,Willkommenskaffee, Schnittchen
  • 10:00 Grußworte
    Gesundheitsministerium: Ulrike Scherbaum
    Landschaftsverband Rheinland: Klaus Lüder
    Institut für forensische Psychiatrie: Prof. Norbert Leygraf

Vorträge mit Diskussion
Moderation: Norbert Leygraf

  • 10:45 Suchtprobleme bei Gefangenen: Situation und Perspektiven
    Marc Lehmann
  • 11:30 Ergebnisse der Essener Evaluationsstudie
    Norbert Schalast, Melanie Frey
  • 13:00 Mittagspause

Moderation: Norbert Schalast

  • 14:00 Erfahrungen mit Substitution in der Maßregelbehandlung
    Guntram Knecht
  • 14:45 Der Community Reinforcement Approach
    Martin Reker
  • 15:30 25 Jahre Entziehungsanstalt – eine Bilanz
    Bernhard Wittmann
  • 16:15 Schlussgedanken
    N.N.
    Uwe Dönisch-Seidel
    Der Landesbeauftragte für den Maßregelvollzug
  • 17:00 Ende des Symposiums

Vortrag und Workshop Shared Decision Making PLUS Schwierige Therapieentscheidungen angehen

Bunter Farbbalken

Vortrag 25.10.2017 17.00 bis 18.30 Uhr
Workshop 21.11.2017 14.00 bis 18.00 Uhr
Veranstaltungsort
Bibliothek der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie 1.Etage, Raum 1.74

Vortrag: Shared Decision Making PLUS (SDMPLUS) - Schwierige Therapieentscheidungen erfolgreich angehen
Mittwoch, 25. Oktober 2017 17.00 - 18.30 Uhr

Wiss. Leiter/Referent: Prof. Dr. med. Norbert Scherbaum
Ärztlicher Direktor, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
LVR-Klinikum Essen

Referent: Prof. Dr. med. Johannes Hamann
Technische Universität München Klinik und Poliklinik für Psychiatrie

P R 0 G R A M M

17.00 Uhr Begrüßung und Einleitung (Prof. Dr. med. N. Scherbaum)
17.10 Uhr Theoretische Einführung in die Thematik
18.00 Uhr Analyse von schwierigen Entscheidungssituationen (Prof. Dr. med. J. Hamann)
18.15 Uhr Allgemeine Diskussion
18.30 Uhr Ende der Fortbildung

Für diese Veranstaltung wird eine Zertifizierung bei der LÄK beantragt.

Workshop: Shared Decision Making PLUS (SDMPLUS) -Schwierige Therapieentscheidungen erfolgreich angehen
Dienstag, 21. November 2017 14.00-18.00 Uhr

Wiss. Leiter/Referent: Prof. Dr. med. Norbert Scherbaum
Ärztlicher Direktor, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
LVR-Klinikum Essen

Referent: Prof. Dr. med. Johannes Hamann
Technische Universität München
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie

P R 0 G R A M M

14.00 Uhr Begrüßung und Einleitung (Prof. Dr. med. N. Scherbaum)
14.10 Uhr SDMPws - theoretische Einführung in die Thematik (Prof. Dr. med. J. Hamann)
14.40 Uhr Analyse von schwierigen Entscheidungssituationen (Prof. Dr. med. J. Hamann)
15.00 Uhr Übungen zu schwierigen Entscheidungssituationen Teil 1 - unklare Evidenz (Prof. Dr. med. J. Hamann / alle Workshopteilnehmer -7) Arbeiten in Gruppen/interaktiv
15.45 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr Übungen zu schwierigen Entscheidungssituationen Teil 2 - Widerstand des Patienten (Prof. Dr. med. J. Hamann /alle Workshopteilnehmer -7 Arbeiten in Gruppen/interaktiv)
17.15 Uhr SDMPLUs als Teamleistung (Prof. Dr. med. J. Hamann)
17.45 Uhr Diskussion, Evaluation
18.00 Uhr Ende der Fortbildung

Für diese Veranstaltung wird eine Zertifizierung bei der LÄK beantragt.

Veranstaltungsarchiv