Zum Inhalt springen

Institut für Forensische Psychiatrie

Das Institut für Forensische Psychiatrie ist eine Forschungseinrichtung des LVR-Klinikum Essen (Landschaftsverband Rheinland) und gleichzeitig Teil der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Neben der Durchführung verschiedener Forschungsprojekte werden am Institut auch forensisch-psychiatrische bzw. psychologische Gutachten insbesondere zur Frage der Schuldfähigkeit und Prognose von psychisch kranken Straftätern erstellt.

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte liegen auf Untersuchungen über psychisch kranke Straftäter, deren Begutachtung und Behandlung. Im Einzelnen geht es dabei vor allem um Fragen der Rückfallprognose und -prophylaxe sowie um die Untersuchung neurobiologischer und neuropsychologischer Korrelate delinquenten Verhaltens. Die Durchführung der Untersuchungen erfolgt zum Teil in enger Kooperation mit forensischen Einrichtungen, vor allem mit den LVR-Kliniken Bedburg-Hau, Düren, Langenfeld, Viersen, sowie den Westfälischen Klinken in Lippstadt/Eickelborn, Schloß Haldem und Marsberg. Dies entspricht der seit Jahren in der forensischen Psychiatrie geforderten Zusammenarbeit von wissenschaftlichen und klinischen Bereichen.