Zum Inhalt springen

Ambulantes Angebot für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht (Adipositas)

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, die von einem mäßigen bis schweren Übergewicht betroffen sind.

Konzept

Bei einer ausführlichen körperlichen Untersuchung werden bei den betroffenen Kindern und Jugendlichen körperliche Befunde, die zur Entwicklung und zur Aufrechterhaltung des Übergewichts beitragen oder aber als Folge des Übergewichts auftreten, erhoben. Gleichzeitig untersuchen wir die Betroffenen auf das Vorliegen von psychischen Problemen.

Im Rahmen unserer therapeutischen Ambulanzgruppe werden mit den betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien Strategien und Techniken eingeübt, die zu einer Gewichtsreduktion beitragen können.

Behandlungsangebot

Die Behandlung erfolgt ambulant; Ziel ist es, eine langfristige Veränderung des Ernährungs-, Ess- und Bewegungsverhaltens zu erreichen. Das Behandlungsprogramm umfasst dabei folgende therapeutische Bausteine:

  • Sportgruppe
  • Ernährungskurs/Kochen
  • Ess-Verhaltenskurs
  • Familiengespräche
  • Elternabende/Elternkreise

Aufnahme

Die Aufnahme erfolgt über die Ambulanz der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters. Die Vorstellung in der Ambulanz erfolgt nach telefonischer Terminabsprache. Zum Ersttermin bringen Sie bitte mit:

  • Elektronische Gesundheitskarte
  • Überweisung (gelber Überweisungsschein)
  • Gelbes Vorsorge- Untersuchungsheft
  • Impfausweis
  • ggf. Vorbefunde (z.B. psychologische Testergebnisse, Berichte von behandelnden Ärzten etc.)