Zum Inhalt springen

Fortbildungen unserer Abteilungen

Mittwochs-Kolloquium der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Das Mittwochs-Kolloquium an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie verfolgt das Ziel einer vernetzten, kontinuierlichen psychosomatischen und psychotherapeutischen Fortbildung sowohl in klinischer als auch in wissenschaftlicher Hinsicht.

Die Zertifizierung mit zwei Fortbildungspunkten ist bei der Ärztekammer beantragt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Teilnahme und hoffen auf einen anregenden Austausch. Die Vorträge beginnen jeweils um 17:30 Uhr.

Fortbildungsprogramm Sommersemester 2018

7. Februar 2018 - „Psychosomatische Medizin – aktueller denn je" mit anschließendem Empfang
LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
Raum 1.74 (Bibliothek)

25. April 2018 - PD Dr. Sefik Tagay, Essen: Evidenzbasierte Traumatherapie, insbesondere im Kontext von Flucht
LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
Raum 1.74 (Bibliothek)

30. Mai 2018 - Prof. Martin Teufel, Essen: Adipositas und Psyche: Zusammenhänge und Interventionsansätze
LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
Raum 1.74 (Bibliothek)

27. Juni 2018 - Prof. Claas Lahmann, Freiburg: Wenn der Leib zur Last wird – Update somatoforme Störungen
LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
Raum 1.74 (Bibliothek)

Wissenschaftliche Vortragsreihe der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin

Mittwoch, 14.02.2018 um 17.00 Uhr
Stellenwert der medikamentösen Therapie im Rahmen der Langzeittherapie der Schizophrenie“
LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 45147 Essen
1. Etage Raum 1.74 (Bibliothek)

Im Rahmen der wissenschaftlichen Vortragsreihe der Klinik für für Psychiatrie und Psychotherapie sowie der Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin spricht Prof. Dr. med. Jens Kuhn, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychsomatik des Johanniter Krankenhauses Oberhausen über den „Stellenwert der medikamentösen Therapie im Rahmen der Langzeittherapie der Schizophrenie“.

Die Zertifizierung ist bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Wissenschaftliche Vortragsreihe der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin

Dr. med. Tomas Käferstein spricht am Mittwoch, 21. März 2018 im LVR-Klinikum Essen über das Thema: Antipsychotika im klinischen Alltag: Wirksamkeit in der 'Real World'.

Der Vortrag beginnt um 17 Uhr und findet in der Bibliothek des LVR-Klinikum Essen, Virchowstr. 174, 1. Etage, Raum 1.74 statt.

Die Zertifizierung ist bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Dr. med. Tomas Käuferstein ist Regional Mediacal Advisor im medzinischen Fachbereich Psychiatrie der Janssen-Cilag GmbH. Käuferstein ist Arzt und Fachapotheker für Arzneimittelinformation. Er beschäftigt sich mit pharmakokinetischen Fragestellungen, Arzneimittelwechselwirkungen sowie mit Depotantipsychotika in der klinischen Entwicklung von Antidepressiva.